Ziel

Die Berufsoberschule I führt in einem einjährigen Bildungsgang in Vollzeitform zur

F a c h h o c h s c h u l r e i f e ,

die zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt. Zum erforderlichen Vorwissen in den Fächern Englisch und Mathematik haben wir hier wichtige Informationen bereitgestellt.

Aufnahmevoraussetzung

  1. Qualifizierter Sekundarabschluss I

(z. B. Abschlusszeugnis der Realschule, der Berufsfachschule II, Versetzungszeugnis in die 11. Klasse eines Gymnasiums, Abschlusszeugnis der 10. Klasse der Hauptschule)

  1. Eine mindestens zweijährige Berufsausbildung aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung

 o d e r

eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung

 Anmeldung

Anmeldungen werden vom ersten Schultag nach den Weihnachtsferien bis zum 1. März in unserem Sekretariat entgegengenommen. Anmeldeformulare sind dort erhältlich oder können von der Website www.bbsw2-lu.de heruntergeladen werden.

Unterricht

Es wird allgemeiner und fachbezogener Unterricht erteilt. Am Ende erfolgt eine schriftliche Prüfung in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik und BWL/Informationsverarbeitung sowie bei Bedarf eine mündliche Prüfung.

 Abschluss

Das Abschlusszeugnis der Berufsoberschule I berechtigt laut Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 6.2.1969 in allen Bundesländern Deutschlands zum Studium an Fachhochschulen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über die folgenden Links:

 

Zurück