Fachschule für Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement

Schwerpunkt Außenwirtschaft und Fremdsprachen

 

Arbeiten Sie in einem internationalen Unternehmen und möchten sich weiterentwickeln? Oder möchten Sie bald in solch einem Umfeld tätig sein? Wir bieten Ihnen die entsprechende Weiterbildung!

 

Ziel:

Die Fachschule für Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement bereitet kaufmännische Angestellte auf eine Außenhandelstätigkeit vor. Sie vermittelt betriebs- und volkswirtschaftliche und rechtliche Inhalte sowie Fremdsprachen (Englisch, Spanisch oder Französisch).

 

Der Bildungsgang gliedert sich in zwei Abschnitte

 

  1. Bei einem erfolgreichen Abschluss der an der BBS Wirtschaft II unterrichteten Module (Teilqualifikation, 1.+2. Jahr) ist die Teilnehmerin/der Teilnehmer berechtigt, die Bezeichnung,

 

„STAATLICH GEPRÜFTE/R BETRIEBSFACHWIRT/IN“

für Außenwirtschaft und Fremdsprachen                             zu führen.

 

 

  1. Bei Abschluss aller Module des Bildungsganges (3.+4. Jahr, in Kooperation mit BBS Wirtschaft I) ist die Teilnehmerin/der Teilnehmer berechtigt, die Bezeichnung

 

„STAATLICH GEPRÜFTE/R BETRIEBSWIRT/IN“

Fachrichtung Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement              zu führen.

 

Dauer

Teilqualifikation: 2 Jahre in Teilzeitform (Abendunterricht an 3 Abenden)

Gesamtqualifikation: 4 Jahre in Teilzeitform ,Abendunterricht an 3-4 Abenden

 

 

Aufnahmevoraussetzung

Aufgenommen wird

  • wer über einen qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertig anerkannten Abschluss verfügt und
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung zugeordneten Ausbildungsberuf und
  • das Abschlusszeugnis der Berufsschule (sofern während der Berufsausbildung die Pflicht zum Berufsschulbesuch bestand) und
  • eine anschließende mindestens 1-jährige einschlägige Berufstätigkeit

nachweisen kann.

An die Stelle der einschlägigen Berufsausbildung kann der Abschluss der Berufsschule und eine mindestens 7-jährige einschlägige Berufstätigkeit treten oder

eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/m „Staatlich geprüften Assistentin/Assistenten“ sowie eine anschließende Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr.

  

Anmeldung

 

Anmeldungen werden vom ersten Schultag nach den Weihnachtsferien

b i s   z u m   0 1 . Juni

in unserem Sekretariat entgegengenommen. Anmeldeformulare sind dort erhältlich oder können von der Website www.bbsw2-lu.de heruntergeladen werden.

 

Unterricht

 

Der Unterricht gliedert sich in thematisch abgegrenzte Lernmodule, die sich an den betrieblichen Ablaufprozessen und Organisationsstrukturen sowie an konkreten beruflichen Aufgabenstellungen orientieren.

 

Module Teilqualifikation (1. + 2. Jahr)
                                                                                  Gesamtstunden      

 

Abgaben und Wirtschaftsrecht                                                               80

Internationale Beschaffung*                                                                100

Internationales Transportwesen*                                                         100

Internationales Marketing*                                                                  120

Europarecht                                                                                         80

Zahlungsverkehr und Finanzierung im Außenhandel*                             160

Berufsbezogene Kommunikation

in einer Fremdsprache (Englisch)                                                          160

Kommunikation in der zweiten

Fremdsprache (Französisch o. Spanisch)                                               160

 

*einschließlich 120 Std. englischer Handelskorrespondenz

 

Module Gesamtqualifikation (3. + 4. Jahr)

                                                                    Gesamtstunden

 

Kommunikation und Arbeitstechniken                                                         120

Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik                                                           80

Abgaben und Wirtschaftsrecht                                                                     80

Berufs- und Arbeitspädagogik                                                                    120

Informationsmanagement                                                                         120

Spanisch als Zusatzfach

Unternehmensmanagement und Mitarbeiterführung                                     120

Finanzwirtschaft                                                                                       120

Qualitätsmanagement                                                                                80

Controlling                                                                                              120

Abschlussprojekt                                                                                       80  

Spanisch als Zusatzfach

Jedes abgeschlossene Lernmodul wird zertifiziert und stellt eine Einzelqualifikation dar.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an:

Berufsbildende Schule Wirtschaft II

Frau StD`in Marion Zehmisch-Baumeister
Bismarckstr. 39
67059 Ludwigshafen

Tel. 0621 / 504 4009 14

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über die folgenden Links:

 

Zurück zur Bildungsgang-Übersicht