Am 29.01.2020 führte eine Exkursion die Klasse BOSII zu einer Stadtrundführung in die traditionsreiche Stadt Speyer. Dort folgte sie dem Stadtführer Herrn Treutle unter dem Motto „Jüdisches Leben in Speyer“. Beginnend am Dom, weiter zum Judenhof mit Besichtigung der ehemaligen Synagoge und des Ritualbades – Mikwe genannt -  führte uns der Weg über die Maximilianstraße hin zur heutigen Synagoge Beith Schalom.

Doch leider war die Besichtigung der inneren Räumlichkeiten aus aktuellem Anlass nicht möglich. Die Klasse erfuhr dennoch viel Wissenswertes und kleine Geschichten über das jüdische Leben in Speyer, welches sich über viele Jahrhunderte erstreckte sowie etliche biographische Anekdoten über die jüdischen  Bewohner und Händler der  Einkaufstraße bis zum Beginn des Holocausts. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse war der Ausflug gelungen und zahlreiche Schülerstimmen betonten, wie eindrücklich sich ihnen vor allem die Besichtigung des historischen Judenhofes eingeprägt habe.