Autorin: Frau R. Müller

Unterrichtseinheit FKL 18 A und FKL 18 B „Fremdenhass, Hass gegenüber Religionen und Menschenfeindlichkeit in den sozialen Medien“

Im Rahmen des Deutschunterrichts haben sich die Schüler der Klassen FKL 18 A und FKL 18 B mit der Frage beschäftigt „Warum sollte ich reflektiert mit Beiträgen in den sozialen Medien umgehen?“.

Die Schüler haben Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram aber auch Onlinezeitschriften nach Beiträgen zu Fremdenhass, Hass gegenüber Religionen und Menschenfeindlichkeit durchsucht, verglichen und bewertet. Dabei haben sie die wechselhafte Beeinflussung von Medien und Gesellschaft reflektiert und ihre Erfahrungen schriftlich festgehalten. Die Schüler haben festgestellt, dass es gefährlich ist Beiträge zu verbreiten, weil im Internet viele Menschen unreflektiert ihre Meinungen propagieren und andere diese Meinungen unreflektiert übernehmen. Dadurch werden sehr schnell Unwahrheiten verbreitet und für wahr gehalten.

Einige Auszüge aus den Berichten der Schüler: