Wie bereits berichtet ist die Berufsbildende Schule Wirtschaft 2 Ludwigshafen vom Mainzer Bildungsministerium als eine von landesweit 26 Schulen zu Beginn des Schuljahres 14/15 in das Netzwerk „Selbständige berufsbildende Schulen“ als Projektschule (EQuL2-Schule) aufgenommen worden. Dabei geht es um Weiterentwicklung von „Eigenverantwortung, Qualitätsmanagement und Lehr- und Lernkultur“ (EQuL). Zur gezielten Verbesserung der Unterrichtsversorgung sowie für Maßnahmen im Rahmen der Unterrichts-, Organisations- und Personalentwicklung stand der Schule seitdem ein eigenes Budget zur Verfügung. Während der 2-jährigen Projektzeit haben die Mitglieder des EQuL-Teams zudem Fortbildungen zu den drei genannten Schwerpunkten besucht, deren Inhalte in der Schule im Rahmen der sogenannten EQuL-Fortbildungstage an die Kollegen weitergegeben wurde.

Der letzte EQuL-Tag zum Projektabschluss fand am 13.07.2016 statt. Am Vormittag fand eine Schulung in den drei Stationen „Eigenverantwortliche Schule“, „Qualitätsmanagement“ und „Lehr- und Lernkultur“ statt. Die Mittagspause wurde zur feierlichen Verabschiedung unseres langjährigen Kollegen Herrn Wick (1978-2016) genutzt, dessen langjährige Verdienste von der Schulleiterin gewürdigt wurden und der selbst nochmals seine Verbundenheit mit Schule und den Kollegen zum Ausdruck brachte. Zudem verabschiedete sich auch der Kollege Kessler, der nach 6-jähriger Abordnung an unsere Schule auch der Schulleitung und dem Kollegium für dessen Unterstützung dankte.

Am Nachmittag trafen sich die Qualitätsgruppen der Schule, um die am Vormittag erworbenen Erkenntnisse aufzuarbeiten und einen Ausblick zu entwickeln, wie dieses Wissen im kommenden Jahr in ihre Arbeit einfließen soll. Insofern hat sich die Schule selbst den Rahmen gegeben, wie sie als EQuL-Schule im Regelbetrieb weiterarbeiten möchte.

Abschließend gab die Schulleiterin einen Überblick über die zwei Projektjahre und die Entwicklung, die die Schule mit Hilfe des Projektes durchlief. An dieser Stelle soll nochmals ein Dank an die Kolleginnen und Kollegen des EQuL-Teams gegeben werden, die durch ihr besonderes Engagement zum Erfolg des Projektes beitrugen, aber auch an alle anderen Kollegen, die durch ihre Arbeit das Projekt unterstützten. Danach erfolgte daher ein würdiges Projektende durch das „Get-together“ der Kolleginnen und Kollegen der BBS Wirtschaft 2 Ludwigshafen, die sich auch im kommenden EQuL-Regelbetrieb als tatkräftige, den zukünftigen Anforderungen offen begegnende Pädagogen verstehen.

M. Rief

(Schulleiterin)

Das folgende Foto zeigt das EQuL-Team der BBS Wirtschaft 2 Ludwigshafen.

Wenn Sie mehr über "EQuL" erfahren möchten, klicken Sie bitte auf das "EQuL"-Logo.