English (UK)  Deutsch      Bismarckstraße 39, 67059 Ludwigshafen    🕿 (0621) 504 - 40 09 10    🖂 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.     Vertretungsplan     Einschulung     🛈 Anfahrt

Schullaufbahnberatung

Wir beraten Sie gerne persönlich und individuell, um Sie dabei zu unterstützen, die für Sie richtige Entscheidung über Ihre weitere Schullaufbahn zu treffen. Anbei finden Sie eine Übersicht über Angebote zur Schullaufbahnberatung an unserer Schule gegliedert nach Schulformen. Als Einstieg finden Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung, Qualifizierung, Weiterbildung und Studium.

Einen Überblick über die Bildungswege in Rheinland-Pfalz erhalten Sie über dieses Schaubild (externer Link, Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Stand: 22.12.2010).

Weitere Informationen zu Gestaltungsmöglichkeiten Ihres persönlichen Wegs zur beruflichen Ausbildung, Qualifizierung und Weiterbildung erhalten Sie vor Ort in unserer Schule und im Berufsbildungskompass (externer Link, pdf-Datei), der vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur im Jahr 2012 herausgegeben wurde.

Zu den Bildungsangeboten der BBS Wirtschaft 2 Ludwigshafen gelangen Sie über den folgenden Link.

 

Beratungsangebote an der BBS Wirtschaft 2 Ludwigshafen

Individuelle Begleitung unserer Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufs- und Lebensplanung und Unterstützung bei evtl. Problemlagen, die den erfolgreichen Schulbesuch und eine zielgerichtete berufliche Orientierung behindern oder gefährden durch die Schulsozialarbeiterin  Marion Niklaus.

Beratungsangebote in der Berufsfachschule

Berufsfachschule I

  • Elternabend im September
  • Individuelle Schullaufbahnberatung (persönliche Terminvereinbarung mit Fachlehrkräften/Klassenleitung)
  • Informationsveranstaltung und eingehende Beratung über die Anforderungen und Möglichkeiten der BF I
  • Begleitung des Pflichtpraktikums durch die betreuenden Lehrkräfte
  • Individuelle Betreuung jeder Schülerin / jedes Schülers durch eine bestimmte Lehrkraft als "Mentor/in"
  • Individuelle Teilnahme an der Sprungbrett-Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung
  • Regelmäßige Beratung und Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler im Kontext der beruflichen Integration (Suche und Beratung bei Praktika, Ausbildungsplätzen, weiterführenden Schulen, Bewerbungsschreiben, vorbereiten von Vorstellungsgesprächen, üben von Eignungstests
  • Ready, Steady, Go! Berufs- und arbeitsweltorientiertes Projekt, das den Schülerinnen und Schülern hilft, Bewerbungsgespräche für den Ernstfall zu üben. Das Projekt dient einer frühzeitigen Orientierung hinsichtlich der Vielfalt verschiedener Wege der schulischen und beruflichen Ausbildung. Das Planspiel stellt eine erlebnis- und handlungsorientierte Methode für eine gute Vorbereitung auf die Ausbildung dar und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Prävention von Ausbildungsabbrüchen.
  • Kooperation mit Zukunftsträger.

 Berufsfachschule II

  • Elternabend im September
  • Individuelle Schullaufbahnberatung (persönliche Terminvereinbarung mit Fachlehrkräften/Klassenleitung)
  • Informationsveranstaltung und eingehende Beratung über die Anforderungen und Möglichkeiten der BF II
  • Individuelle Teilnahme an der Sprungbrett-Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung
  • Regelmäßige Beratung und Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler im Kontext der beruflichen Integration (Suche und Beratung bei Praktika, Ausbildungsplätzen, weiterführenden Schulen, Bewerbungsschreiben, vorbereiten von Vorstellungsgesprächen, üben von Eignungstests 

Beratungsangebote in der Höheren Berufsfachschule

Unterstufe

  • Elternabend im September
  • Individuelle Schullaufbahnberatung (persönliche Terminvereinbarung mit Fachlehrkräften/Klassenleitung)
  • Eingehende Beratung über die Anforderungen und Möglichkeiten der Fachhochschulreifeprüfung und der Assistentenprüfung durch die Klassenleiter/innen
  • Begleitung des Pflichtpraktikums durch die betreuenden Lehrkräfte
  • Individuelle Teilnahme an der Sprungbrett-Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung
  • Regelmäßige Beratung und Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler im Kontext der beruflichen Integration (Suche und Beratung bei Praktika, Ausbildungsplätzen, weiterführenden Schulen, Bewerbungsschreiben, vorbereiten von Vorstellungsgesprächen, üben von Eignungstests

 Oberstufe

  • Individuelle Schullaufbahnberatung (persönliche Terminvereinbarung mit der Klassenleitung)
  • regelmäßige Beratungsangebote durch die Arbeitsagentur in unserer Schule, Terminvereinbarung über die Klassenleitungen
  • Individuelle Teilnahme an der Sprungbrett-Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung
  • individuelle Teilnahme an Informationsveranstaltungen von Hochschulen in der Metropolregion
  • Informationsveranstaltung über Studienmöglichkeiten durch die Hochschule Ludwigshafen

 

Beratungsangebote in der Berufsoberschule I und II

  • Die Bundesagentur für Arbeit informiert die Schülerinnen und Schüler an die BBS Wirtschaft 2 über Studiengänge und Weiterbildungsangebote. Kontakt: Kristina.Kotke@arbeitsagentur.de, Tel.: 0621-5993633.
  • Auf dem jährlich zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres stattfindenden Informationsabend werden an BOS I und II interessierte Schülerinnen und Schüler individuell beraten.
  • Auf der Sprungbrettmesse in der Friedrich-Ebert-Halle werden interessierte Schülerinnen und Schüler in Vorträgen und an einem Informationsstand über die höherqualifizierenden Bildungsgänge informiert.

 

Beratungsangebote in der Berufsschule

  • Individuelle Schullaufbahnberatung (persönliche Terminvereinbarung mit Fachlehrkräften/Klassenleitung)
  • Individuelle Teilnahme an der Sprungbrett-Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.